Archive for Januar 2010

h1

Dauerwinter

25. Januar 2010

Eine so lang andauernde Kälte im Januar haben wir hier schon lange nicht mehr gehabt. Es fing an in den ersten Januartagen: Der sanft herabfallende Schnee sorgte für stimmungsvolle Stillleben.

Aber schon eine Woche später suchte Tief Daisy uns heim. Während wir zwar nicht so stark betroffen waren wie die Ostholsteiner, und vor allem die Fehmaraner, so sorgten die Schneeverwehungen doch für einige Behinderungen. Praktisch der gesamte Schnee wurde von den Feldern auf die Straßen geweht, sodass wir sowohl am Samstag, den 9. Januar als auch am darauffolgenden Sonntag uns gedulden mussten, bis der Schneedienst auch zu uns vorgedrungen war und wir aus unserer Straße herauskamen.

Auch jetzt, gut zwei Wochen später, türmen sich noch die Schneeberge vor dem Grundstück und entlang der Straße; allerdings sieht jetzt alles schmutziggrau aus, weil es seitdem kaum Neuschnee gegeben hat. Mittlerweile ist auch die Bucht des Selenter Sees, an die unser Dorf angrenzt, zugefroren. Leider ist das Eis zu uneben zum Schlittschuhlaufen, weil der Schnee daran festgefroren ist.

So wie es jetzt aussieht, wird der Winter auch noch eine Weile andauern. Zur Wochenmitte soll es zwar etwas milder werden, aber dass tatsächlich leichte Plusgrade eintreten, wage ich zu bezweifeln. Die Gartenarbeit wird also noch eine ganze Weile ruhen.